Banner
Symbol-01

Weiterbildung Gesangstherapie

Neue Kurse in Vorbereitung

In der Berufsbegleitenden Weiterbildung für Gesangstherapie werden die therapeutischen Wirkungen von Klang, Atem, Lauten und musikalischen Elementen auf den singenden Menschen in Praxis und Theorie erarbeitet. Die in den Übungs-Prozessen gemachten Erfahrungen werden durch menschenkundliche Betrachtungen beleuchtet und in einen praxisorientierten Zusammenhang mit den Fragestellungen therapeutischen Handelns gebracht. Auf dieser Grundlage, zusätzlich unterstützt durch methodische und didaktische Anleitung, sowie durch fachliche Betreuung, werden die Studierenden in die Praxis der Gesangstherapie eingeführt.

Der Studiengang:

Studiendauer
Die Berufsbegleitende Weiterbildung für Gesangstherapie dauert vier Jahre und umfasst insgesamt 600 Unterrichtseinheiten zu je 45 Min.

Gliederung

Die Studienjahre beginnen jeweils nach Ostern. Jedes Studienjahr hat vier Kurse: Den ersten nach Ostern, den zweiten zu Pfingsten, den dritten Anfangs Oktober, den vierten im folgenden Jahr nach Fasching.

Unterrichtsformen

Es sind sowohl Plenums- als auch Gruppen-Unterrichte vorgesehen. Bei jedem Studientreffen finden zudem für alle Teilnehmer Einzelstunden bzw. Unterrichte in Kleinstgruppen statt, bei denen die individuellen Studien-Fortschritte begleitet werden.

Studienbegleitung
Jeder Teilnehmer an der Berufsbegleitenden Weiterbildung für Gesangstherapie wählt sich im Laufe der ersten Kurs-Treffen aus dem Kollegium seinen persönlichen Ansprechpartner.

Hausarbeiten

Zur individuellen Vertiefung sind Hausarbeiten vorgesehen. Individuelles gesangliches Üben wird vorausgesetzt. Während der längeren Zeiten zwischen den einzelnen Kursen treffen sich die Teilnehmer in regionalen Arbeits-Gruppen.

Praktika

Während des dritten und vierten Studienjahrs finden Praktika und Hospitationen statt.

Unterrichtssprache

Die Unterrichtssprache ist Deutsch; es ist keine Übersetzung vorgesehen.

Unterrichtsfächer
 
• Phänomenologie der gesanglichen Elemente / Gesang
• Medizinische Menschenkunde, Anatomie, Physiologie
• Krankheitslehre
• Anthroposophie
• Musikalische Phänomenologie
• Eurythmie
• Therapeutische Methodik / Berufskunde
• Chor-Singen
• Improvisation


Studien-Abschluss
Der Gesamtverlauf der Weiterbildung wird dokumentiert durch ein "Zertifikat für Gesangstherapie" der Schule der Stimmenthüllung. Die in der Weiterbildung vermittelten Inhalte können im Rahmen der schon vorhandenen pädagogischen oder therapeutischen Berufe angewendet werden. Für eine Qualifizierung im Sinne einer ausschließlichen, beruflichen Tätigkeit als Gesangstherapeut, ist aus berufsrechtlichen Gründen der Besuch weiterer Kurse notwendig, z.B. eine Heilpraktiker Ausbildung.

Kurs-Ort

Die Kurse finden statt in der Windrather Talschule,
Pannerstrasse 24, D–42555 Velbert-Langenberg


Kosten

• Die Weiterbildung kostet € 1160,- pro Studienjahr.
• Die Bezahlung kann entweder monatlich oder jeweils vor den Kursen erfolgen.
• Die Gebühr für den Kennenlern-Kurs beträgt € 180,-
• Die Kosten für Verpflegung und Unterkunft sind in den Kursgebühren nicht   enthalten.(Stand Kurs V, 2016 - 2020)


Studienvertrag

Die an der Berufsbegleitenden Weiterbildung für Gesangstherapie Teilnehmenden und die Leitung der Ausbildung unterzeichnen einen Studienvertrag, in dem die während der Zusammenarbeit geltenden Verabredungen geregelt sind.(Siehe Download)

Voraussetzungen zur Aufnahme
• Alter von mindestens 23 Jahren
• Bereitschaft und Interesse zur Auseinandersetzung mit der Anthroposophie sowie   Bereitschaft und Interesse zur Auseinandersetzung mit der Schule der   Stimmenthüllung


und
• Pädagogische oder sozialpädagogische Ausbildung
• Gesangliche Ausbildung im Rahmen der Schule der Stimmenthüllung (Kurse und/oder   Einzelunterricht und künstlerische Erfahrung)


oder
• Medizinische / therapeutische Ausbildung und Berufserfahrung
• Gesangliche Ausbildung im Rahmen der Schule der Stimmenthüllung (Kurse und/oder   Einzelunterricht und künstlerische Erfahrung)


oder
• Gesangsstudium (Hochschule)
• Erfahrung mit den Grundlagen der Schule der Stimmenthüllung


oder 
• Aufnahme mit individueller Absprache im Hinblick auf die Erreichbarkeit des   Abschlusses mit Zertifikat.

Anmeldung und Aufnahme
Bitte verwenden Sie zur Anmeldung für unseren neuen Kurs das Anmeldeformular und vervollständigen Sie dieses durch die folgende Unterlagen:

• ein aktuelles Foto
• einen handgeschriebenen Lebenslauf mit besonderer Berücksichtigung Ihres   gesanglichen Werdeganges und Ihrer Motivation zum Studium der Gesangstherapie
• mit Abschlusszeugnissen von Schule und Ausbildung,
• einer Dokumentation der Beschreibung ihrer musikalischen Ausbildung.

Bitte senden Sie alles zusammen an:
Thomas Adam, Wartburgstraße 5, D - 44892 Bochum

Für den kommenden 5. Kurs-Zyklus findet ein Kenenlern-Kurs statt, bei dem die Interessierten den Unterricht und die Studien-Situation der Berufsbegleitenden Weiterbildung für Gesangstherapie erleben können. Im Rahmen dieses Kurses finden auch die Aufnahme-Gespräche statt. - Dozenten und zukünftige Studenten können sich so gegenseitig kennenlernen. Zum Auftakt für unsere Weiterbildung werden wird von einem Einblick in die Embryologie ausgehen. Einige für die Gesangstherapie grundlegende Übungen der Schule der Stimmenthüllung erarbeiten.